Der erfrischende Tod

Selbst wenn die BILD darüber berichtet müsste dem letzten endlich klar werden, das wir uns Ernährungstechnisch in einer Einbahnstrasse befinden.  In der vom NDR ausgestrahlten Sendung „Markt“ wurden Erfrischungsgetränke verschiedener Marken und Märkte getestet. Mit einem höchst erschreckenden Ergebnis. In den Getränken wurden zum Teil bis dem 6fachen der laut Trinkwasserverordnung geltenden Höchstmenge von Benzol gefunden.  Benzol ist krebseregend.  Desweiteren sind diese Erfrischungsgetränke in Pet Flaschen abgefüllt. Welche auch das ebenso krebseregende und hormonverändernde Bisphenol A enthalten können. Somit sollte eigentlich der Name Erfrischungsgetränk auf  erfrischender Tod getauft werden. Ich zu meinem Teil versuche Plastik so gut es geht in meinem Alltag zu meiden. Natürlich ist dies nicht zu 100 Prozent umzusetzen. Aber schon kleine Veränderungen haben grosse Auswirkung.

Zur Erinnerung, es gab und gibt Getränke in Glasflaschen.

Ich wünsch einen sonnigen Tag und Guten Appetit

Über Manuel