Der Sommer Sonne Durstlöscher

In meiner Zeit in Kalifornien, durfte ich mehrere mexikanische Erfrischungsgetränke kennenlernen. Eins davon hat sehr grossen Anklang bei meiner Familie gefunden. Als ich erstmals die Zutaten hörte, war ich ein wenig irritiert. Aber meine Neugier wurde mit einem sensationellen Geschmack und Erfrischung gestillt. Es ist so simpel wie genial. In […]

In meiner Zeit in Kalifornien, durfte ich mehrere mexikanische Erfrischungsgetränke kennenlernen. Eins davon hat sehr grossen Anklang bei meiner Familie gefunden. Als ich erstmals die Zutaten hörte, war ich ein wenig irritiert. Aber meine Neugier wurde mit einem sensationellen Geschmack und Erfrischung gestillt. Es ist so simpel wie genial. In der im Hochsommer in Kalifornien sengenden Hitze oder auch in Mexico braucht man ein Erfrischungsgetränk welches auch wirklich erfrischt. Und jetzt komme ich zu den einfachen Zutaten. Sie bestehen aus Gurke, Ananas, Wasser, 2 prisen Salz  und ein wenig Zucker. Ja klingt auf den ersten Blick ein wenig anders. Wobei ich sagen muss, das der Zucker auch weggelassen werden kann. Denn eine Süsse Ananas bestitzt genug Zucker um das Getränk zu süssen.

 

Zutaten für 2 Liter

 

2    reife Ananas

5   Gurken

1l  Wasser

nach belieben Zucker

3 prisen Salz

 

Zubereitung

 

Ananas und Gurke von der Schale befreien und in kleine Würfel schneiden. Mit Salz würzen und miteinander vermischen. ich empfehle die Würfel im Kühlschrank etwa 30 – 60 Minuten ziehen zu lassen. Das Salz entzieht der Ananas und Gurke, Wasser und der Geschmack wird dadurch auch verstärkt. Nun kommen die Würfel der Ananas und der Gurke in einen Küchenmixer, ebenso der Saft der Würfel. Giesst nun etwa 300 ml Wasser an. Mixt das ganze bis es komplett zu einem Brei verarbeitet ist. Jetzt könnt ihr das restliche Wasser dazugeben und giesst das ganze durch ein feines Sieb. Natürlich könnt ihr dieses Getränk auch ohne es abzusieben geniessen. Ich empfehle das Getränk noch für 30 Minuten in den Kühlschrank zu stellen oder ein paar Eiswürfel hineinzugeben.

Ihr werdet sehen es erfrischt super.

Als ich meiner Oma davon erzählte, sagte sie nur: Na ganz klar, in eine Maibowle kommt ja auch etwas Gurke hinein, um es frischer zu machen. Na gut, ich dachte mir,mal was neues entdeckt und dann ist es bei Oma schon wieder ein alter Hut. Warum ich überhaupt soweit gereist bin?

 

Lasst mich wissen wie es euch geschmeckt habt.

Ich wünsch einen sonnigen Siebenschläfer.

 

 

 

 

 

 

Über Manuel