Essbare Wildpflanzen

Schon seit einiger Zeit beschäftige ich mich mit heimischen Wildkräutern und ihrer Verwendung in der Küche und als Heilpflanzen. In meiner Büchersammlung waren die Bücher über essbare Wildpflanzen nur botanisch dargestellt oder die Verwendung in der Küche oder die Heilwirkung niedergeschrieben. Es machte die Suche nach essbaren Wildpflanzen ein bisschen kompliziert, da ich ständig in mehreren Büchern nachlesen musste.

Doch mit dem Buch Essbare Wildpflanzen, ist es für mich einfacher geworden. Es ist nach Blattart aufgegliedert, besitzt ein kurzes Kapitel zu Verwechselungsgefahren mit giftigen Pflanzen und ist übersichtlich.

Was mir aber als negativer Punkt auffällt, die Schrift ist zu klein und einige der Fotos sind schwer zu erkennen oder nur fachkundige Menschen können aus den Bildern die Pflanze bestimmen.

Ich würde das Buch nur bedingt für Anfänger mit der Thematik Essbare Wildpflanzen empfehlen.

 

 

 

 

Über Manuel