Löwenzahnblütenhonig

Zutaten für 1 Weckglas

   75 g       Löwenzahnblüte

200 g       Bio Zucker

200 ml    Wasser

1/4            Bio Zitrone

1  Prise    Zimt

 

     

Zubereitung

Die Löwenzahnblüten waschen und schleudern. Die Blütenblätter von den Kelchen und den Hüllblättern abziehen. Diese dann mit dem Bio Zucker, Wasser, Zitronensaft, abgeriebene Schale von der Zitrone und dem Zimt für etwa 30 Minuten leicht köcheln lassen.

Nun den Sirup durch ein Sieb giessen. Dabei die Blüten gut ausdrücken. Den Löwenzahnsirup jetzt dick einkochen lassen.

In Gläser füllen und verschliessen.

Dieser Honig  passt sehr gut zu Enten oder auch Kaninchengerichten.

Auf dem Frühstücksbrötchen unschlagbar.

2 Gedanken zu „Löwenzahnblütenhonig“

  1. Das ist mal ein guter Artikel, mein Dank. Muss man sich auf der Zunge zergehen lassen. Generell finde ich den Blog gut zu lesen und leicht zu verstehen.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.